Weihnachtsferien mit Eulenbaum und Polizei

Mitteilung vom 10.01.2020, Lothar Kirchner

Traditionell fand die Betreuung während der Weihnachtsferien auch in diesem Jahr zentral in den Räumen der OGS Bork statt. Insgesamt zehn Kinder waren angemeldet und hatten wie immer GANZ viel Spaß.

Los ging es am Donnerstag mit einem Ortsrundgang durch Bork, bei dem u. a. eine Besichtigung der Synagoge auf dem Programms stand. Cäcilia Halfmann wusste den Kindern dabei viel zu zeigen und mit Bork vertraut zu machen.

Foto: Nina Grumme

Am Freitag dann stand die Gestaltung eines Eulenbaums im Vordergrund.

Foto: Nina Grumme

Auch die neuen Bänke, die im Rahmen der Aktion „Bewegtes Leben“ angeschafft werden konnte, wurden gleich von den Kindern in Beschlag genommen und in den kreativen Spielen eingebaut.

Foto: Lothar Kirchner

Zum Abschluss ging es dann am Montag noch zur Polizeischule in Bork. Mal mit Blaulicht über den Hof der Polizei mitzufahren, die Fahrzeuge zu bestaunen und hören, was die Polizei so alles macht – das war für die Kinder ein einmaliges Erlebnis.

Foto: Lothar Kirchner

Nun beginnt wieder der Alltag in den Schulen. Aber die nächsten Ferien sind ja nicht so GANZ weit weg.